Dienstag, 31. August 2010

Zweite Anmerkung des Tages

Señor Sarrazin beweist erneut, dass das Sprichtwort, "auch schlechte Werbung ist Werbung", durchaus zutrifft. Sarrazin aus dem Vorstand der Bundesbank, SPD-Mitglied, hat seine nationalistischen und rassistischen Aussagen, die er vor wenigen Tagen in die Öffentlichkeit posaunte, gut getimet - gestern wurde sein Buch "Deutschland schafft sich ab" veröffentlicht. Schlauer Mann, denn seit Tagen ist er in aller Munde, bundesweit auf der ersten Seite aller Zeitungen und hat urplötzlich viele Interessenten für sein Buch, die es entweder aus Neugier oder Sensationsgeilheit lesen möchten, um rauszufunden, was er sonst zu sagen hat. Schlechte Werbung ist hervorragende Werbung, hier weiß sich einer zu vermarkten.

John Lennons Toilette...

...mit blauen Blümchen, die er zwischen den Jahren 1969 bis 1972 benutzte, wurde verkauft - für 9500 Pfund an einen Kunden aus Übersee. Die spinnen, die Amis. Selbst mir fällt kein sarkastischer Kommentar mehr ein, denn diese Nachricht ist einfach der KRACHER...! Also, möge sich jeder seinen Teil dazu denken und viel Spaß an den neuen Besitzer, dem ich den Tipp gebe, diesen Lotus doch niemals zu putzen, sonst könnte er Lennons Darmbakterien vernichten und das wäre ja eine Tragödie...

Donnerstag, 26. August 2010

Best of... Paris

3 Nights in Paris - einige Photos haben eine Rosafärbung, da eine der Cams kaputt gegangen ist! Trotzdem eine wunderschöne und wunderteure Stadt..









Best of Madrid
Best of Dresden
Best of Prague

Freitag, 20. August 2010

Kaiserstraßenfest

Nach dem gestern zum III. Mal die Bahnhofsviertelnacht stattfand, in der für vier Stunden lang 30 verschiedene Locations, darunter Tabledanceläden, Bordelle, Fixstuben, Museen und Musikläden, ihre Türen für alle öffneten, hat man von heute bis Sonntag die Gelegenheit, das Kaiserstraßenfest zu besuchen. Anders als die Nacht gestern beschränkt sich dieses Fest nur auf die Kaiserstraße, ist dafür aber ein richtiges Straßenfest.

Amüsant: Der Anti-Drogen-Stand von Scientology befindet sich direkt neben dem Stand der Hell's Angels. Was uns diese Kombination wohl zu sagen hat?


Photo ist leider nicht so gut gelungen - hatte sowohl vor den einen als auch vor den anderen Angst, deswegen aus der Ferne mit Zoom geknpist!! :-)

Dienstag, 17. August 2010

Quotes

"Du bist schließlich eine erfolgreiche Person."
"Eine erfolgreiche Person?" Das war die schlimmste Bezeichnung, die man mir in den letzten Stunden an den Kopf geworfen hatte.
"Klar. Du hast keine einzige Probe geschwänzt. Und du bist nicht krank im Kopf", sagte sie ernsthaft.
"Du hast dir kein Kind aufhalsen lassen, das du dir nicht leisten kannst", fügte Sue hinzu.
"Du trinkst nicht, nimmst keine Drogen und hast auch keinen Kerl, der dich wie ein Stück Scheiße behandelt", gab Norma ihren Senf zu diesem schwer verdaulichen Hot Dog dazu.
"Heutzutage heißt das, dass aus dir noch etwas werden kann", folgerte Marilyn.
Das Zeitalter niedriger Erwartungen hatte so seine Vorteile. Heutzutage waren die Ansprüche so weit gesunken, dass ich sogar dabei versagte, ein Versager zu sein. Schweigend packte ich meine Sachen zusammen. Mir war nichts geblieben. Sie hatten mir sogar mein Selbstmitleid genommen.


Arthur Nersesian - Hundewiese

Donnerstag, 12. August 2010

Odyssee

Das ist mal wieder typisch: Ich wollte eben in der Höhenstraße in die U4 steigen - alles abgeriegelt, mehrere Feuerwehrautos davor etc. Ich fragte dann einen Security, ob ich im Merianplatz einsteigen könnte, aber nein, Brand und starke Rauchentwicklung in der C- und D-Ebene und somit die ganze Strecke gesperrt, also erst ab "Konsti" (fand ich recht amüsant, dass er nicht "Konstablerwache" sagte, sondern jugendlich klingen wollte..) läuft der Verkehr wieder. Ich liebe den RMV. Richtig Mächtig Verfickt.
Also durfte ich die halbe Berger runterlaufen, zu allem Überfluß - wie könnte es auch anders sein - regnete es natürlich, mein Pony kräuselte sich, ich hatte selbstverständlich nur ein T-Shirt an und fror. An der "Konsti" angekommen wollte ich mir einen vitaminreichen McDonald's-Wrap gegen die Erkältung gönnen, aber nein, der ist dort gesperrt und in dem provisorischen Container davor gibt es natürlich nur die Standartburger. Toll. Das Kratzen im Hals spüre ich jetzt schon.
Das übliche Großstadtabenteuer halt.



Freitag, 6. August 2010

Quotes

"Es gibt ein großes und doch ganz alltägliches Geheimnis. Alle Menschen haben daran teil, jeder kennt es, aber die wenigsten denken je darüber nach. Die meisten Leute nehmen es einfach so hin und wundern sich kein bisschen darüber. Dieses Geheimnis ist die Zeit.
Es gibt Kalender und Uhren, um sie zu messen, aber das will wenig besagen, denn jeder weiß, dass einem eine einzige Stunde wie eine Ewigkeit vorkommen kann, mitunter kann sie aber auch wie ein Augenblick vergehen - je nachdem, was man in dieser Stunde erlebt. Denn Zeit ist Leben. Und das Leben wohnt im Herzen."

Michael Ende - Momo oder Die seltsame Geschichte von den Zeit-Dieben und von dem Kind, das den Menschen die gestohlene Zeit zurückbrachte.

Mittwoch, 4. August 2010

Buchrezension: "Die Anwälte. Eine deutsche Geschichte"

"Die Anwälte" von Birgit Schulz und Martin Block kam Ende 2009 als Dokumentation in die Kinos, jetzt ist das passende Buch dazu erschienen, das den Werdegang der RAF-Anwälte Horst Mahler, Otto Schily und Hans-Christian Ströbele beschreibt.
Trotz des leichten Fokus auf Horst Mahler, der zweifelsohne die interessanteste Lebensgeschichte hat, ist das Buch sehr ausgewogen, kommt ohne viele wertende Adejektive oder Interpretationen aus und erwähnt viele weitere Zeitzeugen der deutschen Nachkriegsgeschichte. Die Erklärung, warum Mahler, der als einziger dieses Trios aktiver RAFler der ersten Generation war, heute jedoch so rechtsextrem ist, dass er wegen Leugnung des Holocausts im Gefängnis sitzt und ihm selbst die NDP nicht radikal genug ist, liefert dieses Werk leider nicht. Wahrscheinlich ist es auch einfach unmöglich, dies rational zu erklären. Schily selbst entwickelte sich von einem gemäßigtem Linken über Gründungsmitglied der Grünen zu einem tendenziell eher konservativem Politiker, der im rechten Flügel der SPD agierte. Ströbele ist heutzutage noch Kriegsgegner und Vorzeige-Grüner, der mit seinem Fahrrad durch Berlin tuckert.
Ansonsten bietet es interessante und aufschlüssige Informationen über die Biographien der drei Männer, es beschreibt ihre Leben detailreich, ohne je langweilig oder langatmig zu sein. Und durch diese Anwälte und spätere Politiker bekommt man im allgemeinen einen guten Eindruck davon, wie die letzten 50-60 Jahre in Deutschland ausgesehen haben. Anders als beispielsweise Austs "Baader-Meinhof-Komplex", das sich ausschliesslich auf die RAF beschränkt, geht dieses Buch weiter und erzählt von Anti-Atomwerk-Demonstrationen, der Gründung der Grünen und vielen weiteren, wichtigen politischen Ereignissen nach dem "Deutschen Herbst" im Jahre 1977.
Erstaunlicherweise ist es den Autoren und Filmemachern gelungen, alle drei zu gegenwärtigen Interviews zu bewegen. So werden den Aussagen von "damals" die heutigen Stellungnahmen entgegengesetzt.
Die zahlreichen Photos unterstreichen die Beschreibungen der Geschehnisse visuell und helfen auch eher jungen Lesern, die aktuellere deutsche Geschichte zu verstehen.
Alles in allem ein sehr empfehlenswertes Buch, selbst wenn man sich nicht konkret für einen der drei interessiert. Es bietet einen guten Überblick über das politische Deutschland und lässt dadurch die aktuelle Situation nachvollziehbar - wenn auch vielleicht nicht angenehmer - erscheinen.

Ströbele über Mahle: "Ich will mich dazu nicht äußern, da fehlen mir die Worte."



Birgit Schulz, Martin Block - Die Anwälte - Ströbele, Mahler, Schily. Eine deutsche Geschichte. Fackelträger:Köln 2010

Montag, 2. August 2010

56. Zinemaldia in San Sebastián - Antonio Banderas

New celebrity pictues, finally!
Photo call with Antonio Banderas in San Sebastián, September 19, 2008.


Endlich gibt's mal wieder Starphotos ;-)
Hier ist das Shooting von Antonio Banders anläßlich des Filmfestivals in San Sebastián am 19. September 2008.

Sonntag, 1. August 2010